Mood Image
Wegwerfmitarbeiter die Wegwerfartikel verschicken

Established since 2019

Der Store, Rob Hart, Heyne

Man bekommt alles im Store.

Der Store ist Familie.

Der Store schafft Arbeit, Wohnraum und Essen und weiß, was wir zum Leben brauchen.

Der Preis ist die Freiheit.

Die Handlung spielt in einigen Jahren, die Welt hat sich weiter erwärmt, das Leben ist in vielen Ländern außerhalb klimatisierter Gebäude ein Kampf, Küstengebiete überschwemmt, Millionen Menschen auf der Flucht. Die Macht des Online Handelskonzerns Cloud mit 30 Millionen Mitarbeitern weltweit übertrifft die von großen Staaten. Gibson Wells, der Gründer von Cloud, mit einem Vermögen von 300 Milliarden Dollar der viertreichste Mensch, schildert seine Sicht auf Cloud genauso wie Paxton und Zinnia, die beide zur gleichen Zeit eine Anstellung in einer riesigen Mother-Cloud ergattert haben und ganz unterschiedliche Ziele verfolgen. 2/3 des Buches sind spannend, das letzte Drittel dreht dann noch mal richtig auf und man kann es nicht mehr weglegen.

In Der Store geht um nicht weniger als unsere Zukunft, Freiheit des Individuums, die Macht von Konzernen, Digitalisierung, Machtmissbrauch, Überwachung, Smartwatches und Burger. Die Lust auf letztere könnte Ihnen übrigens kurz- bis mittelfristig vergehen. Unbedingt lesen - absolute Empfehlung. Leser denen Der Store gefällt könnten auch Spaß an diesen Büchern haben: Bücher über die Zukunft des Handels und des digitalen Lebens

Originaltitel: The Warehouse | Hardcover | 592 Seiten | ISBN: 978-3-453-27230-9

Der Store ist Rob Harts erster großer Unterhaltungsroman, der Autor lebt mit Frau und Tochter auf Staten Island. 

Bilder: Privat (6)

12.2019